Personalberatung für Ingenieure2022-10-19T03:29:54+02:00

Personalberatung für Ingenieure

Ich finde und begeistere für Sie die besten Talente. Mit telefonischer Direktsuche von Fach- und Führungskräften.

Als Personalberatung für Ingenieure bin ich Ihr kompetenter Personaldienstleister, Headhunter und kümmere mich um die Personalvermittlung, wenn Sie Führungskräfte oder gehobene Fachkräfte suchen.

Finden Sie sich in diesen Situationen wieder?

  • Stellenanzeigen sind wirkungslos verpufft: Tausende Euro ausgegeben und kein einziger passender Kandidat dabei.

  • Überlastetes Recruiting: Der zeitliche Aufwand ist enorm und Sie haben zu wenig Mitarbeiter oder Know-how um die Direktsuche professionell zu betreiben.

  • Xing & LinkedIn haben nichts gebracht: Keine Kandidaten über Active Sourcing, frustrierend wie wenige überhaupt reagieren.

  • Umsätze und Aufträge brechen weg: Sie befürchten Qualitätseinbußen, müssen erste Aufträge ablehnen und es geht Ihnen bereits Umsatz verloren.

  • Sie möchten keinen Staub aufwirbeln: Sie suchen auf Management-Ebene oder eine Schlüsselposition und niemand soll davon Wind bekommen.

  • Das Beste ist gerade gut genug: Sie haben hohe Ansprüche an die Fach- und Sozialkompetenz des neuen Mitarbeiters und kommen an solche Leute nur schwer heran.

Damit sind Sie nicht allein. Wer topqualifizierte oder spezialisierte Mitarbeiter sucht, der kommt auf konventionelle Weise oft nicht mehr ans Ziel.

Jetzt komme ich als Headhunter ins Spiel: Wenn die Mitarbeitersuche kniffelig wird, dann laufe ich zur Topform auf.

Das Ergebnis mit mir als Personalberatung für Ingenieure

  • Kandidaten auf dem Präsentierteller: Sie müssen sich um nichts kümmern. Sie erhalten fein säuberlich vorausgewählte A-Kandidaten – ganz nach Ihren Vorstellungen. Die Sie nur mehr interviewen und einstellen müssen.

  • Kandidatenschätze heben: Mit Executive Search komme ich an einzigartige Talente heran. Sogar seltene Juwele, die anderen Personalberatungen verborgen bleiben.

  • Kandidatenmaximierung: Professionelles Executive Search kennt keine Streuverluste wie bei Xing & Co. Mit über 95% aller Kandidaten komme ich ins persönliche Gespräch. Also mehr Kandidaten aus denen Sie auswählen können.

  • Besetzungsgarantie: Ich suche solange, bis der Arbeitsvertrag unter Dach und Fach ist. Und es geht weiter, wenn es mit der Probezeit nicht geklappt hat.

Ingenieure – Überblick der Personalberatung

Rund 1 Mio. Ingenieure bilden das starke Rückgrat der deutschen Wirtschaft für Innovation und technologischen Fortschritt. Kurzum, Aufgabe der Ingenieure ist die Entwicklung, Konstruktion, Berechnung und Verbesserung von technischen Anlagen, Maschinen oder Gebäude. Dabei arbeitet jeder zweite Ingenieur im Fahrzeugbau.

Als Headhunter für Ingenieure kenne ich Ihre Herausforderungen.

Ingenieure spielen bei der Digitalisierung mit Industrie 4.0 und KI eine gewichtige Rolle. Da der Komplexitätsgrad der technischen Herausforderungen steigt. Einerseits durch die Transformation oder der Energiewende. Anderseits kommen immer mehr umweltfreundliche Technologien und Recycling-Systeme zum Einsatz.

Daher steigt die Nachfrage nach IT-Ingenieuren, Elektroningenieuren und Ingenieuren im Umweltbereich, die für die neuen Aufgaben qualifiziert sind. Nicht alle Beschäftigten wollen oder können durch Fort- und Weiterbildung auf den erforderlichen Kenntnisstand gebracht werden.

Die Kratzer Personalberatung findet geeignete Kandidaten als Ingenieure für Ihre Schlüsselposition. Den passenden Kandidaten aufzuspüren und für Ihr Unternehmen zu begeistern, ist meine Leidenschaft als Headhunter.

Stellenbesetzungsprozess für Ingenieure

Volle Transparenz. Enge Abstimmung. Wöchentliche Reportings.

Persönliches Gespräch vor Ort. Organisationsstruktur, Unternehmenskultur, Alleinstellungsmerkmale und Besonderheiten der Position verstehen.

Gemeinsam am idealen Anforderungsprofil feilen. Soft- und Hardskills. Muss- und Kann-Kriterien.

Branchenbezogene Firmenrecherche. Bei Mitbewerbern und Lieferanten. Regional oder bundesweit. Von ganz kleinen Firmen bis zu Konzernen. Kandidatenrecherche nur von freigegebenen Firmen.

Alle Namen von potentiellen Kandidaten mit Kontaktdaten in freigegeben Firmen werden telefonisch recherchiert. Unabhängig der Verfügbarkeit oder Erreichbarkeit auf Xing oder LinkedIN.

Über 95% aller recherchierten Kandidaten werden telefonisch erreicht und auf die neue Position angesprochen. Weitere telefonische Abstimmungsrunden im privaten Umfeld. Der Auftraggeber wird spät möglichst genannt. Wöchentlicher Statusbericht.

Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen Video-Calls oder persönliche Interviews mit geeigneten und wechselwilligen Kandidaten.

Dem Anforderungsprofil entsprechende und passende Kandidaten werden mit einem Resümee und den Unterlagen dem Unternehmen präsentiert. Personalberatung ist bei allen Interviews immer mit dabei.

Absicherung der Einstellungsentscheidung: Referenzeinholung bei ehemaligen Arbeitgebern oder im Umfeld von Kandidaten der engeren Wahl. Einsatz eines berufsbezogenen und wissenschaftlich anerkannten Online-Persönlichkeitstests.

Unterstützung und Vermittlung bei schwierigen Verhandlungen beim Arbeitsvertrag mit Kandidaten um Abbruch zu vermeiden.

Begleitung des neuen Mitarbeiters während der Probezeit. Notfallhotline für Kandidaten. Drei Feedbackgespräche mit Kandidaten und Unternehmen während der Probezeit. Weitere regelmäßige Kontaktpflege mit Kandidaten.

Ihre Vorteile mit mir als Personalberater für Ingenieure

Das sagen Kunden über mich als Personalberatung

Marketing Consultant Expert

Obwohl Herr Kratzer keinerlei Branchenerfahrung mitbrachte, habe ich ihn beauftragt. Sein bodenständiges Auftreten und seine Vorgehensweise hatten mich überzeugt. Er hat in kurzer Zeit verstanden, wen wir suchen und wie wir ticken. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass er gleich zwei neue Mitarbeiter als Schichtleiter im 4-Schichtbetrieb mit diesem spitzen Anforderungsprofil findet, die sowohl persönlich als auch fachlich überzeugen. Der letzte Berater aus der Branche ist hier gescheitert. Beide Mitarbeiter sind eine große Verstärkung für unser Produktionsteam. Auffällig ist der Erfolgswille von Herrn Kratzer, die Beharrlichkeit und die enge Bindung zu Kandidaten. Er rückt die Position geschickt ins rechte Licht ohne zu beschönigen oder zu überreden. Kandidaten werden nicht für das Vorstellungsgespräch präpariert oder Gehälter nach oben getrieben. Herrn Kratzer werden wir ganz bestimmt wieder beauftragen. Ihn kann man ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Walter Ambros, Prokurist, Personalleiter, Karwendel-Werke Huber GmbH & Co. KG

Durch Herrn Kratzer haben wir einen äußerst erfahrenen und kompetenten Bauleiter als Anwendungsberater gefunden, der auch menschlich gut zu uns passt. Herr Kratzer hat unsere Erwartungshaltung deutlich übertroffen. Er hat uns bereits nach fünf Wochen den ersten von insgesamt sechs erfahrenen Kandidaten für die Vertriebsposition vorgestellt. Alle genau nach den besprochenen Vorstellungen. Er geht mit viel Fingerspitzengefühl bei der Suche vor, das hat sich über unsere Kontakte herumgesprochen. Er hat nicht aggressiv abgeworben und hielt unseren Namen lange zurück. Wir waren immer informiert, woran er gerade arbeitete. Er legte alle Firmen zur Freigabe vor, so konnten wir sicher sein, dass keine Mitarbeiter von Geschäftskontakten abgeworben wurden. Er hilft uns dabei, unseren Expansionskurs mit Top-Leuten weiter fortzusetzen. Wir können Herrn Kratzer uneingeschränkt weiterempfehlen.

Harald König, Prokurist, Leiter Unternehmensentwicklung, MTS Schrode AG

So arbeite ich als Headhunter für Ingenieure

Ich stelle Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Kundenprojekt vor. Sie lernen meine Arbeits- und Vorgehensweise bei der Mitarbeitersuche näher kennen.

Garantien der Personalberatung für Ingenieure

Dafür lege ich meine Hand ins Feuer. Das bekommen Sie schriftlich.

Häufige Fragen an den Headhunter

Ich beantworte häufig gestellte Fragen. Selbstverständlich stehe ich bei individuellen Fragen rund um die Personalberatung für Ingenieure gerne zur Verfügung.

Wenn sich eine Personalberatung auf Ingenieure spezialisiert, bedeutet dies nicht automatisch, dass sich dadurch der Vermittlungserfolg erhöht. Personaldienstleister, die ohne diese Einschränkung arbeiten, verfügen über einen weiteren Blick, bringen neue Impulse in den Suchprozess ein und lösen so auch herausfordernde Aufträge souverän und zuverlässig.

Richtigerweise ist es so, dass Suchmethode und Professionalität für den Vermittlungserfolg ausschlaggebender sind als langjährige Branchenerfahrung. Wer sein Handwerk beherrscht, findet sich in jeder Branche schnell zurecht. Am wirkungsvollsten erweist sich die telefonische Suche, Executive Search. Dabei werden Zielfirmen über Datenbanken gesucht und mögliche Kandidaten inklusive aller Kontaktdaten recherchiert.

Die potenziellen Bewerber erfahren von der zu besetzenden Stelle und müssen dabei ein positives und gleichzeitig realistisches Bild erhalten. Deswegen braucht es professionelle Headhunter, die stets auf höchstem Niveau performen. Teilaufgaben auf mehrere Personen zu verlagern oder sogar an Hilfskräfte auszulagern mindert erfahrungsgemäß Qualität und Erfolg.

Ebenfalls gilt, dass seriöse Anbieter mit Garantieregelungen langfristig keine Mitarbeiter ihrer Bestandskunden auf einen Stellenwechsel ansprechen. Eine derartige Abwerbegarantie können Personalberatungen mit einer Branchenspezialisierung auf Ingenieure höchstens befristet zusichern. Anders gesagt, verringert sich bei diesem Geschäftsmodell mit jedem Vermittlungserfolg die Auswahl an potenziellen Kandidaten. Denn bei einem neuen Suchauftrag können Angestellte aller bisherigen Auftraggeber nicht angesprochen werden. Dies erschwert den Suchprozess enorm – vor allem mit einem regionalen Kundenschwerpunkt.

Kurz gesagt, fällt das Honorar von einem Headhunter für eine Stellenbesetzung für Ingenieure sehr unterschiedlich aus. Einerseits spielt der Aufwand für die Erfüllung des Auftrags eine wichtige Rolle. Andererseits beeinflussen Suchmethode, das Honorarmodell, im Angebot enthaltene Leistungen, sowie die Größe und das Renommee des Personaldienstleisters die Höhe der Kosten. Richtigerweise erhöhen bestimmte Garantieregelungen und eine Weitersuche im Fall einer Kündigung während der Probezeit das Honorar.

Als grobe Orientierung gilt, dass etwa 25 bis 33 Prozent des Jahresbruttogehalts eines vermittelten Kandidaten für die telefonbasierte Suche, also Executive Search, anfallen. Dabei ist das Honorar zu vertraglich festgelegten Zeitpunkten fällig oder es ist an den Projektfortschritt gebunden. Meistens wird nach der Drittelregelung im Retained Search abgerechnet. Das heißt, ein Drittel des Honorars ist als Anzahlung sofort fällig, die restlichen zwei Drittel werden in der Regel abhängig vom Erfolg gezahlt.

Kurz gesagt, ein Headhunter muss seinen Kunden keineswegs spezielle Garantien im Recruiting für einen Ingenieur geben. Je nachdem, auf welchem Businessmodell seine Dienstleistung basiert und welche Strategie er nutzt, können Garantien im Vermittlungsvertrag festgelegt werden.

Im Falle eines Auftrags mit Executive Search, also der Suche per Telefon, existieren drei Garantieoptionen. Zum einen kann der Headhunter sich vertraglich verpflichten, die Kandidatensuche erst nach einer erfolgreichen Vermittlung zu beenden. Dabei spielt die investierte Zeit keine Rolle. Alternativ vereinbaren die Vertragspartner einen fixen Suchzeitraum, in dem der erste potenzielle Mitarbeiter zu präsentieren ist. Schlussendlich kann die Telefonsuche wieder aufgenommen werden, sollte der neue Mitarbeiter seine Stelle nicht antreten oder während der Probezeit kündigen. Schließlich gilt das auch, wenn das Unternehmen eine Kündigung ausspricht.

Außerdem setzen professionelle Headhunter auf Transparenz bei der Suche nach einem Ingenieur. Anders formuliert heißt das, dass sie alle Zielfirmen offenlegen und die Informationen schriftlich freigeben, die sie im Rahmen der Suche verwenden und die Blacklist berücksichtigen. Dadurch wird sichergestellt, dass weder bei Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern Kandidaten angesprochen werden.

Genauso schließen renommierte Dienstleister mit der Abwerbegarantie aus, die Mitarbeiter eines Kunden an die Konkurrenz zu vermitteln.

In der Regel startet ein Headhunter erst dann mit Executive Search für einen Ingenieur, wenn das Honorar eine bestimmte Höhe erreicht. Anders ausgedrückt ist ein Auftrag für viele Personaldienstleister nur wirtschaftlich, wenn sie eine gehobene Führungskraft mit einem Jahresbruttogehalt von mindestens 100.000 Euro vermitteln. Schließlich ist der Projektaufwand der telefonischen Suche deutlich höher als bei Active Sourcing. Dabei orientiert sich das Honorar am Gehalt der vakanten Stelle.

Größere Recruitingdienstleister müssen Personalkosten und Verwaltungsaufwand stemmen. Außerdem werden repräsentative Räumlichkeiten geboten. Im Gegensatz dazu arbeiten Einzelunternehmer ohne Hierarchien und großen Kostenapparat. Insoweit bietet das inhabergeführte Geschäftsmodell ohne Mitarbeiter den Kunden einen besonderen Vorteil. Der Headhunter kann einen Auftrag für eine Stellenbesetzung mit einem Ingenieur durch Executive Search ab einem Jahresbruttogehalt von 50.000 Euro übernehmen, ohne auf Garantieregelungen zu verzichten. Aus diesem Grund werden auch Kandidaten für Jobs ohne Führungsverantwortung recherchiert.

Unter dem Strich erreicht ein Headhunter für Ingenieure durch die telefonische Suche mit Executive Search alle relevanten Kandidaten. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Personen auf Xing und Co. aussagekräftig vertreten sind. Folglich bedeutet Executive Search, dass der Headhunter seinem Kunden auch Kandidaten präsentiert, die nicht im Internet zu finden sind und nicht auf eine Stellenanzeige reagieren.

Im Gegensatz dazu kontaktieren Personalvermittler beim Active Sourcing, der internetbasierten Suche, nur Kandidaten, die sie vorwiegend über Businessplattformen erreichen. Einerseits brauchen diese Personen ein aussagekräftiges Profil und zweitens müssen sie auf die Ansprache antworten. Hier ist zu beachten, dass nicht alle Berufsgruppen und Managementebenen gleichermaßen auf LinkedIn oder Xing vertreten sind. Darüber hinaus spielt das Alter eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Nutzung solcher Internetdienste.

Deshalb ermöglicht die telefonische Suche den Zugang zu einem größeren Kandidatenmarkt. Dazu gehören Ingenieure der höheren Fachkräfteebene genauso wie diese Berufsgruppe als Führungskräfte, die teilweise noch nie von einem Headhunter auf einen Jobwechsel angesprochen wurden. Darüber hinaus minimieren Garantieregelungen das Risiko mit Retained Search.

Nehmen Sie Kontakt auf

Mit der Übermittlung meiner Daten stimme ich einer Kontaktaufnahme durch die Kratzer Personalberatung zu. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Der Blog der Personalberatung mit Executive Search

Nichtantritt Arbeitsverhältnis: 9 Tipps wie Sie den Super-Gau gezielt verhindern

19. Mai 2023|Recruiting|

Es ist frustrierend, wenn eine wertvolle Stelle in Ihrem Unternehmen unbesetzt bleibt, weil der Kandidat im letzten Moment absagt oder nicht zum vereinbarten Starttermin erscheint. Das Phänomen der Nichtbesetzung von Stellen...

Nach oben