Direktsuche

Von Kategorien: Glossar

Direktsuche oder Direct Search bedeutet, dass HR Recruiting oder Personalberater geeignete Kandidaten aktiv suchen und direkt auf eine Position ansprechen. Infolgedessen handelt es sich hier um passiv Suchende. Hierdurch können ca. 70% aller Arbeitnehmer erreicht werden.

Aus diesem Grund kommt z.B. die Direktsuche zum Einsatz:

  • Stellenanzeigen ohne Erfolg
  • Maßnahmen im Personalmarketing gescheitert
  • Hohe Erwartungshaltung hinsichtlich Hard- und Softskills
  • Bestimmte Kandidaten anderer Firmen stehen auf der Wunschliste
  • Von der Stellenbesetzung darf niemand erfahren
  • Position ist auf höherer Managementebene

Dabei erfolgt Direct Search über Active Sourcing oder Executive Search. Mit Active Sourcing erfolgt die Erstansprache direkt über diverse Onlinekanäle.

Folgende wesentlichen Kanäle der Direktsuche stehen bei Active Sourcing zur Verfügung:

  • Business-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn
  • Soziale, private Netzwerke
  • Lebenslaufdatenbanken der Stellenportale
  • Berufsbezogene Onlineportale

Direktsuche bei Executive Search

Der Headhunter mit Executive Search setzt auf Research. Dabei nimmt er auf Basis der Zielfirmen den Ident der Kandidaten vor. Deshalb tritt er über die telefonische Erstansprache mit den Kandidaten in Kontakt. Mit Executive Search werden Kandidaten erreicht, die nicht über Active Sourcing verfügbar sind. Ebenfalls bietet Executive Search umfassende Garantieregelungen, die abhängig vom Honorarmodell sind.

Haben Sie dazu Fragen? Vermissen Sie etwas im Glossar? Ich freue mich auf den Austausch!

Sprechen Sie mich an

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihren Netzwerken

Ich bin Thomas Kratzer

Ihr Headhunter und Personalberater. Genauso bin ich Ihr Sparringspartner für Recruiting.

Mehr über mich
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Kratzer Personalberatung. Mehr Infos anzeigen.

Kategorien