Interview

Von Kategorien: Glossar

Ein Interview mit Human Resources Management findet statt, damit sich Kandidaten und das Unternehmen näher kennenlernen. Insofern soll festgestellt werden, ob Kandidaten oder Bewerber persönlich und fachlich dem Anforderungsprofil entsprechen.

Arten von Interviews

Dabei gibt es verschiedene Arten von Einstellungsgesprächen. Diese können unstrukturiert oder strukturiert mit einem Interviewleitfaden erfolgen. Sie sind Teil der Bewerberauswahl im Rahmen von Personaldiagnostik. Insoweit finden in der Regel zwei Interviews zwischen Human Resources und Kandidaten statt. Inzwischen setzen sich Videocalls für ein erstes Kennenlernen immer mehr durch. Und zwar weil Sie entfernungsunabhängig durchzuführen sind und eine kosten- und zeitsparende Variante für beide Seiten darstellen.

Interview von Personalberater mit Kandidaten

Der Personalberater oder Headhunter führt nach Ident und Erstansprache ein oder mehrere Gespräche mit passenden Kandidaten zur Vorauswahl durch. Je nachdem findet erste Austausch mit dem Kandidaten entweder als Video-, Telefoninterview oder persönliches Gespräch in den Büroräumen eines Headhunters statt. Dabei werden nur jene Kandidaten der Human Resources präsentiert, die dem Anforderungsprofil entsprechen.

Garantieregelungen der Personalberater

Einige Personalberater oder Headhunter verpflichten sich in ihrem Honorarmodell mit der Leistungsgarantie in einem bestimmten Zeitraum Kandidaten zu präsentieren. Dabei wird abhängig vom Honorarmodell, nach einer bestimmten Anzahl präsentierter Kandidaten ein Teil des Honorars fällig.

Das erste Interview mit Unternehmen und Kandidaten

Erst bei positivem Ausgang der Vorgespräche stellt der Personalberater oder Headhunter der Human Resources einen Kandidaten vor. Zuvor erhält Human Resources die Bewerbungsunterlagen als Vertraulicher Bericht. Das Einstellungsgespräch findet entweder per Video oder persönlich beim potentiellen Arbeitgeber statt.

Personalberater beim Interview anwesend

Wohingegen Personalberater mit Executive Search und Retained Search in der Regel die Kandidatenpräsentation persönlich vornehmen. Das heißt, sie sind beim Video-Calloder Gespräch vor Ort mit dabei. Demzufolge können sich Vorteile durch die persönliche Kandidatenpräsentation ergeben. Nach der Vorstellung der ersten Runde entscheidet die Human Resources über die weitere Vorgehensweise.

Das zweite Gespräch mit Unternehmen und Kandidaten

Das zweite Interview findet in der Regel immer persönlich beim Kunden statt um einen persönlichen Eindruck zu erhalten. Zudem werden Unternehmen, Räumlichkeiten, Arbeitsplatz, Kollegen und die Arbeitsregion näher kennengelernt. Zumal Personalberater oder Headhunter durch ihre persönliche Präsenz bei einer Kandidatenpräsentation dazu beitragen können, dass ein Kandidat ein Vertragsangebot annimmt.

Personaldiagnostik und Referenzen ergänzen das Interview

Der Personalberater oder Headhunter holt auf Wunsch von Human Resources Referenzen der Kandidaten ein. Ebenso kann Personaldiagnostik zusätzlich mit Persönlichkeitstests als zusätzliches Personalauswahlinstrument eingesetzt werden. Darüber hinaus bieten Personalberater oder Headhunter mit Retained Search mehrheitlich Garantieregelungen nach Antritt des Arbeitsverhältnisses an. Demzufolge findet eine kostenfreie Nachsuche bei Fehlbesetzungen statt.

Haben Sie dazu Fragen? Vermissen Sie etwas im Glossar? Ich freue mich auf den Austausch!

Sprechen Sie mich an

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihren Netzwerken